Specialist Agent
High School in Neuseeland nach den Sommerferien – wir nehmen jetzt noch Bewerbungen an

Schule in Neuseeland – Es gibt viele gute Gründe!

International denken lernen, die Englischkenntnisse festigen, selbstständig werden, sich in einem fremden Land zurechtfinden, Freundschaften schließen, andere Kulturen erleben, schulische Qualifikationen erwerben, unvergessliche Erfahrungen sammeln – kurz: den Horizont erweitern.
Gründe für einen Auslandsaufenthalt gibt es viele. Das neuseeländische Schulsystem zählt zu einem der besten der Welt.
Study Nelson verspricht eine individuelle Programmgestaltung und einzigartige, persönliche Betreuung vor Ort, auf die du dich immer verlassen kannst.

Warum ans andere Ende der Welt

Das neuseeländische Schulsystem gilt als eines der besten weltweit. Im Mittelpunkt steht neben der Wissens- vor allem die Kompetenzvermittlung; Schüler werden zum lebenslangen Lernen motiviert. Das neuseeländische Englisch ähnelt dem „British English” und ist sehr gut verständlich.

In Neuseeland zum Erfolg

Wer während der Schuljahre ins Ausland geht, erweitert nicht nur den Horizont, sondern verbessert auch oftmals den Notendurchschnitt. Studien haben ergeben: Es profitieren nicht nur leistungsstarke Schüler sondern gerade diejenigen, deren Ausgangsnoten nicht im oberen Bereich liegen, können oftmals ihre Leistungen während des Schulbesuches in Neuseeland, und auch danach, deutlich steigern.

Was bedeutet das für dich?

Dank der Erfahrungen, die du während deines Aufenthaltes machst, wirst du dich verändern und weiterentwickeln. Durch das neuseeländische Lernsystem erlangst du einen bewussteren Zugang zu schulischen Inhalten, entwickelst ein größeres Selbstbewusstsein und Selbstvertrauen, bist motivierter und kannst dich selbst besser einschätzen. Du entwickelst Toleranz und Aufgeschlossenheit gegenüber einer fremden Kultur.