Specialist Agent

Klassischer Schulaufenthalt in Neuseeland
5- bis 12-monatiger Schulbesuch

Egal, ob du die Schule nach 12 oder 13 Jahren abschließt, oder in welcher Jahrgangsstufe du ins Ausland gehen möchtest - ein klassischer Schulaufenthalt ist immer möglich.

Die meisten Schüler streben ein halbes oder ein ganzes Jahr an, manche auch neun Monate.

Die besten Zeitpunkte ins Ausland zu gehen, sind folgende:
  • ab Ende Januar – für 5 ½, 8 ½ oder 11 Monate
  • ab Anfang Juli – für  5 ½, 9 oder 12 Monate
  • ab Mitte April – für 5 ½, 8 oder 12 Monate
  • ab Anfang Oktober – für 6, 9 oder 12 Monate
Bei einem klassischen Schulaufenthalt besuchen Schüler eine neuseeländische High School in einer Stufe, deren Lehrstoff dem ihrer Heimatklasse am ähnlichsten ist und leben in einer Gastfamilie oder im Internat.

Schüler, die nach 13 Jahren die Schule beenden, entscheiden sich gewöhnlich für einen Aufenthalt in Klasse 10 oder 11.
Bei Schulabschluss nach 12 Jahren wird der Auslandsaufenthalt im 9. oder 10. Schuljahr empfohlen - unsere persönliche Betreuung macht einen Aufenthalt in jüngeren Jahren ohne Weiteres möglich.

Tipps & Empfehlungen
Man sollte in jedem Fall den geplanten Aufenthalt im Vorfeld mit der Schulleitung abklären und sich die Anrechnung des Auslandsaufenthaltes bestätigen lassen.

In vielen Fällen verbessern Schüler/innen ihre Noten nach dem Aufenthalt sogar um eine halbe oder ganze Durchschnittsnote. Einige Schüler legen eine freiwillige Ehrenrunde ein, denn ein Aussetzen nach der Klasse 10 kann sinnvoll sein und ist auf keinen Fall verlorene Zeit.

Unsere Teilnehmer kehren nach einem 6-12 monatigen Neuseelandaufenthalt erfrischt, mit einem riesigen Zuwachs an Selbstbewusstsein, perfekten Englischkenntnissen und neuer Motivation in die Heimat zurück.